Unter dem Titel «Schweizer Ausländer- und Flüchtlingspolitik – echtes Problem oder Hysterie?»  organisiert Second@s Plus Zürich am 24. September 2015 um 19:00 Uhr im Karl der Grosse (Kirchgasse 14, 8001 Zürich) eine öffentliches Podium. An der Diskussionsrunde nehmen Nationalratskandidatinnen und -Kandidaten aus 6 Parteien teil: Angelo Barrile, SP, Isabel Garcia, GLP, Roger Liebi, SVP, Elena Marti, Grüne, Jean-Philippe Pinto, CVP und Tatjana Tankosic, FDP. Die Podiumsdiskussion wird die aktuellen Themen der Migrationspolitik wie die Flüchtlingsbewegung aus den Bürgerkriegsgebieten im Nahen – und Mittleren Osten sowie in Nordafrika, die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative, sowie Fragen der Einbürgerung und der Integration ansprechen.

Im Anschluss wird ein Apéro serviert. Der Anlass ist öffentlich, Eintritt frei.

Hier gehts zum Programm des Podiums.